Taxizentrale Bernkastel

DIe Zentrale wenn es ums Taxi in Bernkastel-Kues geht

 

Seniorentaxi

Informationen zum Seniorentaxi in der Verbandsgemeindeverwaltung Bernkastel-Kues

Seniorentaxi für den Bereich der Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues

Seit dem 03.08.2015 hat die Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues ein Seniorentaxi eingerichtet.

Ziel des Seniorentaxis ist es, auch im Alter und bei Behinderung, die Mobilität zu erhalten. Gerade aufgrund des demografischen Wandels sind die Folgen im Mobilitätsbereich vielerorts spürbar. Menschen wollen und sollen flexibel und unabhängig bleiben.

Nutzungsberechtigt sind

alle Einwohner der Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues,

- die das 70. Lebensjahr überschritten haben oder

- einen Schwerbehindertenausweis (Merkzeichen  aG, Bl. oder H) besitzen.

Eine Mitbenutzung ist auch dem Personenkreis erlaubt, die diese Kriterien nicht erfüllen (Fahrgemeinschaften).

Fahrtziel

Gefördert werden innerörtliche Fahrten, Fahrten zwischen den Gemeinden und Stadt innerhalb der Verbandsgemeinde und Fahrten deren Ziel außerhalb der Verbandsgemeinde liegen.

Förderzeiten

Montag bis Freitag im Zeitraum von 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Förderhöhe

Die Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues zahlt einen Zuschuss in Höhe der Hälfte des Fahrpreises, höchstens jedoch 10,00 € pro Fahrt.

Kooperationspartner

Folgende Taxi-/Mietwagenunternehmen können als Seniorentaxi benutzt werden:

Priwitzer GmbH, Bernkastel-Kues: 06531-96970

Taxi Edringer GmbH, Bernkastel-Kues: 06531-8149

Merl, Heinz Peter, Kleinich-Oberkleinich: 06536-1288

Kreusch, Gabriele, Neumagen-Dhron: 06507-2493

Und so nutzen Sie das Seniorentaxi:

I. Kooperationspartner anrufen und Taxi bestelle

II. Mit der Unterschrift auf dem Taxischein die Fahrt bestätigen

Das Taxiunternehmen zieht automatisch 50 %, maximal 10,00 € vom Fahrtpreis ab.

http://www.bernkastel-kues.de/vg_bernkastel_kues/Aktuelles/Seniorentaxi/